Welcome Visitor:

Dennis Dittgen

Dennis Dittgen, geboren 1987 in Puttelange-aux-lac, stieß 2014 zur Bohemian Company, als er sein Debut als Dietrich von Bern und Frigga in "Die Nibelungen" gab.

Dittgen spielte jahrelang Querflöte im Spielmannszug, seine Leidenschaften sind u.a. Zeichnen, Leichtathletik, Karate und Rollenspiele. Seine Vorbilder im Bereich Schauspiel heißen Meryl Streep, Sigourney Weaver und Alan Rickman.

In der Jubiläumsshow der Company  - "Bohemian Wonder Years" - war er als durchgeknallter Wächter Knüppel zu sehen und konnte damit auch sein komödiantisches Talent unter Beweis stellen.

In "Dinner für Spinner" - einer Komödie von Francis Veber - legte Dittgen gleich mit einer Doppelrolle nach: als abgeklärter Prof. Archambaud und als gebeutelter Finanzprüfer Lucien Cheval stellte er seine Wandlungsfähigkeit unter Beweis.

Apropos - auf ihn als kokette Transe Mercedes kann man sich in "Ein Käfig voller Narren" freuen - der neuesten Produktion der Company.